Abstimmungen des Kantons Luzern vom 27.09.2020

Ja zu transparenter Vormiete

Die EVP des Kantons Luzern ist für Transparenz. Dazu gehört auch, dass Mieter/-innen vor Abschluss eines Mietverhältnisses unaufgefordert erfahren, wie viel ihre Wohnung vorher gekostet hat. Zumindest wenn es sich um eine Region mit Wohnungsmangel handelt.

Genau zu diesem Zweick ist die vorliegende Volksinitiative «Fair von Anfang an – dank transparenter Vormiete» eingereicht worden. Die EVP des Kantons Luzern unterstützt das Anliegen. Der Zusatzaufwand für die Vermietenden hält sich in engen Grenzen, da das Formular sehr einfach auszufüllen ist. Zudem wird dieses Formular erst dann zum Einsatz kommen, wenn es der Regierungsrat aufgrund eines Leerwohnungsanteils von weniger als 1.5 % verfügt. Dabei kann statt dem ganzen Kantonsgebiet auch nur ein Teil davon mit einer Formularpflicht belegt werden, so dass nicht alle Gemeinden über denselben Leisten geschlagen werden müssen.

Aus all diesen Gründen hat die EVP die Ja-Parole zur Volksinitiative «Fair von Anfang an» gefasst.

Link: Initiativseite des Mieterverbands

Parolen in Kürze