News

EVP unterstützt «Luzern – der Film»

Trailer zum geplanten Film

Die EVP des Kan­tons Luzern unter­stützt den Film, wel­cher über die Aus­wir­kun­gen der Tief­steu­er­stra­te­gie im Kan­ton Luzern gedreht wer­den soll, ide­ell und finan­zi­ell.

Die EVP des Kan­tons Luzern hat mit Freude zur Kennt­nis genom­men, dass Luzer­ner Kul­tur­schaf­fende auf http://www.funders.ch/luzern-derfilm ein Crowd­fun­ding ein­ge­rich­tet haben, mit wel­chem ein Film über die Aus­wir­kun­gen der Tief­steu­er­stra­te­gie im Kan­ton Luzern finan­ziert wer­den soll.

Die EVP unter­stützt die­ses Ansin­nen und ist gespannt auf das fil­mi­sche Resul­tat. Es muss fest­ge­stellt wer­den, dass die Spar­schraube im Kan­ton in den letz­ten Jah­ren auch als Folge der Unternehmenssteuer-Senkungen mas­siv ange­zo­gen wurde und so vie­les bedrängt wird, was zu einem wert­vol­len und lebens­wer­ten Kan­ton gehört, u.a.

  • soziale Insti­tu­tio­nen für die Schwa­chen unse­rer Gesell­schaft
  • gute Bil­dung mit dem Ziel einer rosi­gen Zukunft des Kan­tons mit gebil­de­ten Fach­kräf­ten
  • ein star­kes Sicher­heits­emp­fin­den in der Bevöl­ke­rung, um Extre­mis­mus in jeder Form vor­zu­beu­gen.

Bei der EVP ist der Ein­druck ent­stan­den, dass die Tief­steu­er­stra­te­gie nicht wie erwar­tet funk­tio­niert. In die­sem Zusam­men­hang wird beson­ders die Kom­mu­ni­ka­tion der Regie­rung bean­stan­det, wel­che auf kri­ti­sche Fra­gen – wenn über­haupt – nur aus­wei­chend ein­geht. Bis­lang wird die Stra­te­gie nach wie vor als erfolg­reich bezeich­net. Die­sen Erfolg kann die EVP aber nicht sehen. Eine objek­tive Auf­ar­bei­tung der Gescheh­nisse (durch eine Regie, wel­che nicht mit dem Kan­ton Luzern in Ver­bin­dung steht) erscheint daher sehr ange­bracht. Und so stellt sich die EVP expli­zit hin­ter die Initi­an­ten von «Luzern – der Film» und trägt im Rah­men ihrer finan­zi­el­len Mög­lich­kei­ten gerne zum Crowd­fun­ding bei.

Sem­pach, 14.12.2017