News

Neue Mitte stärken

BDP-EVP Listenverbindung

BDP-EVP Listenverbindung

Die BDP und die EVP gehen für die Gross­stadt­rats­wah­len eine Lis­ten­ver­bin­dung ein.

- Medi­en­mit­tei­lung

Die BDP und die EVP gehen für die Gross­stadt­rats­wah­len eine Lis­ten­ver­bin­dung ein.

Die BDP und EVP haben ent­schie­den, für die Gross­stadt­rats­wah­len in der Stadt Luzern gemein­sam eine Lis­ten­ver­bin­dung ein­zu­ge­hen. Diese wird von den zustän­di­gen Gre­mien der Par­teien unter­stützt. Die Lis­ten­ver­bin­dung erfolgt nach Kon­sul­ta­tio­nen mit meh­re­ren Par­teien. Mit die­ser Arbeits­ge­mein­schaft wird den Luzer­ne­rin­nen und Luzer­nern ein neues Paket als Gegen­pol zu den gros­sen Par­teien offe­riert. Somit besteht die Mög­lich­keit, eine neue Kraft in den Gros­sen Stadt­rat zu wäh­len. Ziel der Lis­ten­ver­bin­dung wird es sein, min­des­tens einen Sitz zu holen. Mit der Lis­ten­ver­bin­dung gehen keine inhalt­li­chen Kon­zes­sio­nen ein­her. Die BDP und EVP wol­len ihre kon­struk­tive Zusam­men­ar­beit aber bei ver­schie­de­nen kan­to­na­len und städ­ti­schen The­men fort­set­zen.